Liebe Tanzfreunde, ich weiß – ihr vermisst tanzen genauso wie ich denn, tanzen macht gesund. Es sendet uns Freude ins Herz und die Bewegung hebt unsere Stimmung. Kaum ein trauriger Zustand hat hier die Chance uns länger zu quälen. Wir tanzen uns Schritt für Schritt die Emotionen Leiter hinauf und zaubern uns dabei ein strahlendes Lächeln ins Gesicht. Gute Laune ist angesagt, undunser sozialer Kontakt läuft dabei zu Hochtouren auf. Eine Frage, die uns zur Zeit alle beschäftigt lautet – wann dürfen wir endlich wieder tanzen?

Der tanzstille November ist bald vorbei – und ein weiterer Monat zwingt uns in den Stillstand. Man mag über Corona denken was man will, und es gibt zweifellos die verschiedensten Standpunkte, aber dieser Virus ist da und wir werden lernen müssen mit ihm zu leben.

Dies bedeutet jedoch sicher nicht in Bewegungslosigkeit zu verharren. Wir alle wissen, tanzen macht gesund und stärkt unser Immun System – und, wir werden bald wieder miteinander tanzen können. Ich gehe davon aus, dass wir bereits im Januar 2021 die alten Tanzschritte auffrischen und interessante neue dazu lernen können.

Ich möchte an dieser Stelle die Worte einer lieben Bekannten wiedergeben. „Ich habe mich selbst – pünktlich zum Lockdown und der Schliessung meiner Bars – in Quarantäne begeben, weil es mir nicht gut ging. Innerhalb weniger Tage verschlechterte sich mein Gesundheitszustand rapide – Samstag Abend das Ergebnis: positiv. Ich verlor meinen Geschmacks- und Geruchssinn komplett und hatte große Mühe, klar zu denken, zu sprechen oder mich auf irgendetwas zu konzentrieren . So etwas habe ich noch nie erlebt.“

„Wo ich mich angesteckt habe? – Keine Ahnung! Wichtig ist nur, dass ich keine weiteren Personen angesteckt habe. Ich habe Corona nie „belächelt“, jedoch zugegeben hin und wieder gedacht „wenn man es als gesunder Mensch bekommt, wird es schon nicht schlimmer/anders sein als eine Grippe“ – ich wurde eines besseren belehrt…“

Meine Bekannte ist unter 50, Sportlerin. Sie trainierte wöchentlich mindestens 3 bis 5mal sehr hart und ausdauernd, nahm erfolgreich an Wettkämpfen teil. Ihr Resümee – „ich wünsche es (Corona) wirklich keinem!“

Ihr Wunsch – schützt die anderen und euch selbst. Sie tanzt selbst leidenschaftlich gern und freut sich in absehbarer Zeit wieder tanzen zu dürfen, denn tanzen macht gesund.